Für Bauinteressierte

Jedes 5. neue Einfamilienhaus in RLP ist ein Holzgebäude. Aufgrund hervorragender Dämmeigenschaft und geringer Wärmeleitfähigkeit ist Holz ein idealer Baustoff, mit dem überaus innovative und architektonisch anspruchsvolle Gebäude realisiert werden können.
Zudem ist Holz als Baustoff der bedeutendste Nachhaltigkeitsrohstoff, mit dem langfristig CO2 gespeichert wird und welches am Ende der Nuzungsdauer umweltverträglich energetisch genutzt werden kann.
In unserer Holzbaudatenbank finden Sie zahlreiche rheinland-pfälzische Holzbaubeispiele.

Schwerin (2009)/Koblenz (2011), Blumenhalle

Die Blumenhalle besteht aus einem linearen Tragsystem, das aufgrund seines modularen Aufbaus beliebig durch Addition erweiterbar ist. Es wird überspannt von bogenförmig gekrümmten, 18m überspannenden Brettschichtholzbindern, die mit einer lichtdurchlässigen Membran bespannt sind. Sie weist gleichzeitig wärmereflektierende Eigenschaften auf. Das Hallenensemble besteht aus drei Schiffen mit 3200m² Fläche die einen Innenhof umschließen. Ein speziell entwickeltes System erlaubt die einfache Demontage und Wiederverwendung bei der kommenden Bundesgartenschau in Koblenz.

Information

Zusatzattribut: Temporäre Bauten
Baujahr: 2009
Architekt: Gorenflos Architekten, Berlin
Baufirma: Holzbau Thies, Dörverden

Standort

Schwerin (2009)/Koblenz (2011), Blumenhalle
Gartenschaugelände Ehrenbreitstein
56013 Koblenz
Kreisfreie Stadt Koblenz
Deutschland /Rheinland-Pfalz

Fotos

Klicken Sie bitte auf das Foto, um eine vergrößerte Darstellung zu erhalten.

Weitere Informationen finden Sie hier:

Links

www.gorenflos-architekten.de www.thies-holzbau.de www.schneidewind-planen.com

Literatur

"Bundesgartenschau: Holz und Blumen vereint", in: Bauen mit Holz, Nr. 3/2008, S. 55

Zurück

Seite als P D F exportieren DruckenZur Druckversion.