Für Bauinteressierte

Jedes 5. neue Einfamilienhaus in RLP ist ein Holzgebäude. Aufgrund hervorragender Dämmeigenschaft und geringer Wärmeleitfähigkeit ist Holz ein idealer Baustoff, mit dem überaus innovative und architektonisch anspruchsvolle Gebäude realisiert werden können.
Zudem ist Holz als Baustoff der bedeutendste Nachhaltigkeitsrohstoff, mit dem langfristig CO2 gespeichert wird und welches am Ende der Nuzungsdauer umweltverträglich energetisch genutzt werden kann.
In unserer Holzbaudatenbank finden Sie zahlreiche rheinland-pfälzische Holzbaubeispiele.

Bodenheim, Einfamilienhaus
Ein ungewöhnliches Haus: der innere Kern besteht aus einem Sichtbetonblock mit eingeschnittenen Raumbereichen und einer Holzkonstruktion als Umhüllung.
Weiter ...

Böhl-Iggelheim, Wahagnieshalle
Dreifachsporthalle mit Brettschichtholz-Dachkonstruktion. Spannweite der Hauptträger 33m.
Weiter ...

Bolanden, Firmengebäude Juwi
Das Firmengebäude der Firma Juwi, einem Unternehmen, das im Bereich regenerativer Energien tätig ist (Sonne, Wind, Biomasse), wurde in Mischbauweise im Passivhausstandard errichtet. Die hoch wärmegedämmten Wand- und Dachelemente sind eine Holzkonstruktion.
Weiter ...

Bollendorf, Römische Villa
Zum Schutz der Ruinen einer römischen Villa aus dem 3.-4- Jh.n.Chr. wurde aus unbehandeltem Douglasienholz eine Holzskelett-Konstruktion errichtet, die die ursprünglichen Dimensionen des Gebäudes nachbildet und so einen Eindruck von der früheren Größe vermittelt. Das Projekt, das noch ein Empfangsgebäude beinhaltet, wurde im Rahmen eines Studentenwettbewerbes an der FH Trier entwickelt und danach unter der Anleitung des Hochschullehrers weiterbearbeitet.
Weiter ...

Boppard, Einfamilienhaus
Holzrahmenbau mit Zellulosedämmung und Aussenschalung aus unbehandelter Lärche.
Weiter ...

Boppard-Buchholz, Bau- und Werkhof
Der Bauhof der Stadt Boppard besteht überwiegend aus einer Holzrahmenkonstruktion mit Brettschichtholzbindern. Die Außenschalung besteht aus Douglasienbrettern, die Dachkonstruktion aus Nagelplattenbindern. Zur Beheizung kommt eine Holz-Hackschnitzelheizung zum Einsatz.
Weiter ...

Boppard-Fleckertshöhe, Haus Kolbenstein
Anbau an das vorhandene Waldjugendheim Kolbenstein in Holzständerbauweise. Innenausbau durch Forstwirte von Landesforsten. Fassade aus unbehandeltem Douglasienholz, das aus dem Staatswald des Forstamtes Kastellaun stammt. Eine Erneuerung der Heizanlage mit einem Umstieg von Öl auf Holz ist mittlerweile ebenfalls realisiert. Durch die Kopplung mit einer thermischen Solaranlage ist das Anwesen unabhängig von fossiler Energie.
Weiter ...

Sie sehen Objekt 111 bis 120 von 682